VEMP - Vechtaer Mentoring-Programm für Medizinstudierende

In diesem Jahr geht erstmals das Vechtaer Mentoring-Programm für Medizinstudierende an den Start.

Das „Vechtaer Mentoring-Programm für Medizinstudierende VEMP“ ist ein neues Projekt zur Förderung des medizinischen Nachwuchses des Projektes welcoMEDs. Oberstes Ziel ist die konstruktive Vernetzung von Studierenden und ÄrztInnen im Berufsleben. Durch eine direkte und persönliche Beziehung zwischen Mentee und Mentor soll eine individuelle und optimale Förderung der angehenden Ärztinnen und Ärzten angestrebt, ihre Karriereplanung aktiv unterstützt sowie ein Bezug zum Landkreis Vechta hergestellt werden.

Die Anmeldung für das Programm erfolgt über folgenden Link: https://s2survey.net/welcoMED/

Mentorinnen und Mentoren sind Ärztinnen und Ärzte aus den vier Kliniken und die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte des Landkreis Vechtas.

Wir wenden uns an engagierte Medizinstudierende ab dem Physikum, welche eine medizinische Karriere anstreben.

Das VEMP lässt sich in drei verschiedene Abschnitte einteilen, in denen die Studierenden den Kontakt zu den Mentoren und der Region herstellen. Über einen Fragebogen werden diverse Eigenschaften von Mentee und Mentor abgefragt, sodass eine möglichst passende Zuteilung erfolgen kann. Nach der Zuteilung kommunizieren beide Seiten aktiv ihre Wünsche und Ziele. Die Art und Intensität des Mentoring wird individuell vereinbart, ein Zusammentreffen mindestens alle 3 Monate wird empfohlen. Eine intensive Betreuung wird möglich, da jedem Mentor maximal 2 Mentees zugeteilt werden, wobei jede Mentoring-Beziehung für den Zeitraum von mindestens einem Jahr angesetzt ist. Um die Qualität des Programms zu sichern, werden die verschiedenen Etappen der Mentoring-Beziehung von Mentor und Mentee evaluiert und dadurch fortlaufend optimiert. Zum Beginn des Programms findet ein Einführungsseminar für alle Mentoren und Mentees statt. Dieses dient zum gegenseitigen Kennenlernen sowie zur ersten Einführung in das Programm. Während der einjährigen Laufzeit werden zudem gemeinsam für alle am Programm teilnehmende Mentees Kurzseminare angeboten. Die Möglichkeiten in der entsprechenden Einrichtung zu hospitieren besteht und wird den Teilnehmenden empfohlen.

welcoMED steht als Träger und Organisator als erster Ansprechpartner zur Verfügung. Zudem werden entsprechende Rahmenveranstaltungen für Mentoren und Mentees durch welcoMED angeboten.

Wir freuen uns auf einen erfolgreichen Projektstart!