Wobei helfen wir gerne?

Unterstützung bei der Niederlassung

Wenn Sie den Wunsch haben, sich im Landkreis Vechta als Allgemeinmediziner oder Facharzt niederzulassen unterstützen wir Sie gerne. Wie bieten Ihnen Kontakte zu Investitionsförderern und dem richtigen Ansprechpartner der Kassenärztlichen Vereinigung. Darüber hinaus können viele Informationen rund um die Niederlassung und die erste praktische Tätigkeit in eigener Praxis über den Sprecher des Ärtztevereins eingeholt werden. Dieser steht Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. Gerne stellen wir Ihnen auch Kontakte zu bestehenden Arztpraxen her, die einen Nachfolger oder Teilhaber suchen.

Stipendienvergabe

In einigen Einrichtungen des Landkreises Vechta besteht die Möglichkeit eines Stipendiums.

Das St. Marienhospital Vechta und das St. Franziskus-HospitalLohne bieten Ihnen als Einrichtungen der Schwester Euthymia Stiftung 400Euro brutto im Monat für die Zeit Ihres Studiums. Zudem erhalten Sie eine individuelle Betreuung während der Famulatur und einen garantierten Weiterbildungsplatz als attraktive Karrieremöglichkeit. Falls Sie im Anschluss an Ihr Studium mindestens drei Jahre für das Krankhaus tätig sind, besteht keine Rückzahlungspflicht. 

Das Elisabeth Krankenhaus Damme bietet Ihnen ebenfalls die Möglichkeit eines Stipendiums. Hier erhalten Sie monatlich 250Euro für die Zeit Ihres Studiums. Voraussetzung sind hier ebenfalls das erreichte Physikum und eine Bindung an das Krankenhaus von drei Jahren nach Beendigung des Studiums. 

Bewerben Sie sich direkt bei den Häusern mit Ihrem Physikumszeugnis und Ihrem Lebenslauf. Gerne wird auch auf Ihre individuellen Wünsche eingegangen. Vereinbaren Sie einen Termin vor Ort, um Ihre Ansprechpartner, Ihr gewünschtes Fachgebiet und die Räumlichkeiten persönlich kennenzulernen.

Kinderbetreuung

Die Kinderbetreuung spielt vor allem bei Schichtdienst eine bedeutende Rolle. Damit Ihre Kinder gut versorgt werden, können wir Ihnen mit Kontakten zu Kindertagesstätten o. ä. dienen. Das St. Marienhospital in Vechta verfügt zudem über eine eigene Großtagespflege, in der Sie Ihre Kinder während der Dienstzeiten nach Absprache unterbringen können.

Darüber hinaus stellt das Informationsportal des "Familienwegweisers des Landkreises Vechta" viele Informationen über Hilfen und andere Unterstützungsmöglichkeiten zur Verfügung. Familien erfahren, an wen sie sich wenden können, wenn sie Fragen zur Kinderbetreuung haben. Darüber hinaus bietet der Familienwegweiser auch Ansprechpartner zu den Themen Schwangerschaft und Geburt, Baby und Kleinkind, Schule, Gesundheit und Erholung sowie verschiedene Beratungsangebote.

Wohnraumbeschaffung

Gerne unterstützen wir Sie bei der Beschaffung eines geeigneten Wohnraumes mit unseren Kontakten in der Region. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf und teilen Sie uns ihre Wünsche und Ihren Bedarf mit.

Berufliche Einbindung von Ehepartnern

Um sich an einem neuen Ort langfristig niederzulassen und ankommen zu können, ist es wichtig, dass auch die Ehepartner und weitere Familienmitglieder eine berufliche Zukunft finden. Mit Hilfe von Kontakten in der Region unterstützen wir Sie gerne.

Sprachkurse

Gerade bei der Durchführung medizinischer Tätigkeiten und im Umgang mit den Patienten spielen ausreichende Deutschkenntnisse eine herausragende Rolle. Aus diesem Grund werden Ihnen Deutschkurse angeboten, um Sie bestmöglich auf die anstehenden Deutschprüfungen vorzubereiten. Sprechen Sie uns bei Bedarf gerne an und wir kümmern uns um Ihr Anliegen.